Shop4iPhones-Blog

Shop4iPhones-Blog - Skurriles rund ums iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad, iPod Touch, Apps, Jailbreak und mehr



 

12. Mai 2011

Mobiles Internet für kurze Aufenthalte in den USA



 

Ich bin in Kürze für ein paar Tage im schönen Städtchen New York City, besser bekannt als NYC, und dort will ich natürlich nicht auf mein geliebtes iPhone und mobiles Internet verzichten.

Die Sim-Karte von Abraondband werde ich mir nicht zulegen, da ich doch ein paar Tage länger vor Ort bin und nicht nur wenige Stunden oder Tage. Dann würde sich der Aufwand für eine lokale Sim-Karte nicht lohnen, sondern die globale Lösung wäre deutlich einfacher.

Web Day Pass von T-Mobile
Und so werde ich wohl ausnahmsweise auf T-Mobile (USA) zurückgreifen (müssen), das es keine gescheite Alternative gibt. Das Angebot von T-Mobile beinhaltet zuerst einmal eine „Pay As You Go“ Karte für 10 USD, was wohl gleichzeitig auch das Startguthaben ist. Hat man die Sim-Karte in sein Simlock-freies iPhone 4 eingelegt, muss man dann einfach mit einem Browser ins Internet gehen und bekommt dann die Meldung „You currently do not have an eligible data subscription.“ Über diese Seite kann man dann den „Web Day Pass“ für 1,49 USD kaufen, der für 24 Stunden gültig ist.

Nur EDGE, aber Tethering und Hotspot
Der Nachteil an dem Tarif ist, dass man nur mit EDGE surfen kann, da T-Mobile USA eine andere Frequenz für UMTS nutzt als das iPhone unterstützt (1700 vs. 1900 Mhz). Dazu gibt es auch eine älter aber interessante Diskussion im Forum von T-Mobile USA. Für Tethering bzw. die Wi-Fi Hotspot Funktion von iOS 4.3 ist folgende APN nötig: epc.tmobile.com, Name und Passwort bleiben leer. Um den aktuellen Guthabenstand abzurufen, muss man die #999# anrufen.

Interessant auch, was T-Mobile USA so in seinen Tarifbedingungen alles stehen hat:

Why am I not able to view certain Web sites?
Web Guard is automatically active on Web Day Pass purchases and cannot be disabled. Some Web sites may be blocked due to the nature of the site, including but not limited to:
Abortion, Alcohol, Ammunition, Criminal Skills, Cults, Drugs, Firearms Accessories, Gambling, Guns, Hacking, Hate, Knives, Lifestyle, Martial Arts, Mature Content, Occult, Pornography, Suicide, Tobacco, Violence, Weapons.
Partially-restricted content includes the categories of Personals/Dating and Sex Education.

Werden also tatsächlich Seiten zum Thema „Martial Arts“, also traditioneller asiatischer Kampfkunst, geblockt? Alle anderen genannten Inhalte kann ich ja nachvollziehen, aber das… das ist doch äußerst merkwürdig und werde ich auf jeden Fall mal testen!

Oder doch AT&T?
Die wohl einzige, wenn auch wenig attraktive, Alternative wäre eine Sim-Karte von AT&T mit einem zusätzlichem Datenpaket. Hier stehen u.a. diese Optionen zur Auswahl:

  • 15 USD für 100 MB
  • 25 USD für 500 MB

Wenn man das mit dem Web Day Pass von T-Mobile vergleicht, könnte man für 15 USD bei T-Mobile 10 Tage so viel surfen wie man will, bei AT&T dagegen wäre nach 100 MB Schluss. Und so wie ich mich kenne, wäre das eher nach drei bis vier Tagen als nach 10…

Wer noch ein paar Tipps für mobiles Internet in den USA (speziell NYC) hat, immer her damit!


 

Geschrieben von:

JayMGee liebt sein iPhone, sein iPad Nano, seine Apps, das Internet, Wordpress und lässt Euch daran teilhaben, auch über Google+!


 

Schreibe einen Kommentar!