Shop4iPhones-Blog

Shop4iPhones-Blog - Skurriles rund ums iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad, iPod Touch, Apps, Jailbreak und mehr



 

7. Februar 2012

Ein verlorenes iPhone orten und wiederfinden



 

Ein verlorenes iPhone orten und wiederfinden Das Mobiltelefon hat sich in den letzten 20 Jahren vom schweren Knochen, mit dem man nichts anfangen kann, zu einem intelligenten kleinen Computer entwickelt. Dementsprechend ist es sehr sehr ärgerlich, wenn dieses einmal verloren geht oder gestohlen wird.

Doch auch dagegen kann man sich rüsten und entsprechende Maßnahmen treffen und wie immer gibt es dafür auch (mindestens) eine App.

Das iPhone über iCloud finden
Apple liefert von Haus aus schon die kostenlose App „Mein iPhone suchen„, mit der man sowohl das iPhone orten, eine Nachricht an das iPhone schicken, das iPhone sperren (Fernsperre) als auch alle Daten auf dem iPhone löschen kann (Fernlöschen). Wichtig dabei ist, dass die App bereits vor dem Verlust installiert und vor allem eingerichtet ist! Früher wurde das über mobile.me, heute über icloud.com erledigt. So wurde auch schon der eine oder andere Dieb gestellt und überführt.

Andere Apps zum Finden des iPhones
Die Gadgettrak-App (Preis: 2,99 Euro) bietet im wesentlichen die gleichen Funktionen wie die Apple-App, doch zusätzlich noch weitere wie z.B. das Schießen eines Fotos mit der Frontkamera eines iPhone 4 oder 4S.

Weitere Ortungs-Apps
Unter dem Stichwort „Ortung“ findet man außerdem weitere Apps, die aber einen eher unseriösen Eindruck machen. Insgesamt gibt es zu diesem Thema mehr als genug Apps im AppStore

Hier ein paar Beispiele, darunter auch Cydia-Apps

Alternative Ortungs-Methode
Wenn es für die Ortung per App schon zu spät ist, helfen meist nur noch Online-Dienste zur Handyortung. Hier muss man allerdings aufpassen, dass man nicht in eine Abofalle reinläuft, da die Kosten der Handyortung sonst ins Unermessliche laufen können. Außerdem ist die Ortung an die Handynummer gekoppelt und nicht an das Gerät (per App), so dass eine Ortung nach einem Diebstahl nicht immer funktioniert. Sobald die SIM-Karte entfernt wurde, ist diese Methode nicht mehr anwendbar.

Gut aufpassen und Code-Sperre
Am einfachsten ist es aber immer noch, wenn man immer gut auf sein iPhone aufpasst, eine Code-Sperre verwendet, die nach 1 Minute aktiv wird und die Option „Daten löschen“ aktiviert, die nach 10 fehlgeschlagenen Login-Versuchen alle Daten vom iPhone löscht.

Habt ihr Erfahrungen mit einer App zur iPhone-Ortung und wenn ja, welche?


 

Geschrieben von:

JayMGee liebt sein iPhone, sein iPad Nano, seine Apps, das Internet, Wordpress und lässt Euch daran teilhaben, auch über Google+!


 

Schreibe einen Kommentar!