Schlagwort: Game

Breaking Bad – The Cost of Doing Business

Breaking Bad – The Cost of Doing BusinessFür alle Fans der US-amerikanische Serie Breaking Bad gibt es nun auch eine iPad-App:

Breaking Bad – The Cost of Doing Business (kostenlos).

In dem Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Jesse Pinkman, dem Partner von Walter White, und müsst euch mit Drogenabhängigen, korrupten Anwälten und andere Gestalten herumschlagen. Die Grafik des Spiels ist im Stile eines illustrierten Romans bzw. eines Comicromans gehalten und erhält dadurch bestimmt einen besonderen Flair.

Hier ein paar Screenshots von The Cost of Doing Business:

Leider habe ich aktuell kein iPad zur Hand und konnte die App daher selbst nicht testen. Vielleicht werde ich das morgen in dem neuen Apple Store in Shanghai mal ausprobieren…

Wer die Serie Breaking Bad noch nicht kennt, sollte dies schnellstens nachholen, Prädikat: Sehr empfehlenswert!

App der Woche: Stickman Cliff Diving

Bauer Himmel, weißer Sandstrand und türkises Meer – so muss es im Sommerurlaub aussehen. Das reicht vielen Adrenalinjunkies aber noch lange nicht, ganz im Gegenteil, das ist für diese geradezu langweilig. Sie müssen sich von mindestens 20 Meter hohen Klippen in die Tiefe stürzen und machen, als wäre das schon nicht aufregend genug, dabei noch diverse kunstvolle Drehungen und Salti. Wem schon beim Zusehen schwindelig wird, der sollte jetzt nicht weiterlesen… 😉

Für das iPhone gibt es jetzt eine süchtig machende App im Strichmännchen-Stil für Stubenklippenspringer: Stickman Cliff Diving (Preis: 0,79 Euro).

In diesem Spiel muss man ein Strichmännchen von einer Klippe herunterspringen lassen und dabei verschiedene Salti (vorwärts und rückwärts) vollführen…

Je nachdem, ob man den Salto richtig macht und wie gut man nach dem Sprung ins Wasser eintaucht, erhält man von den fünf Punktrichtern eine Bewertung. Hat man die benötigte Gesamtpunktzahl erreicht, kommt man in das nächste Level. Schafft man es in 3 Versuchen nicht, muss man wieder von vorne beginnen. Das ist ein kleiner Nachteil, aber so wird man immer besser. Über OpenFeint kann man seine Highscores dann mit anderen teilen.

Hier ein paar Screenshots von Stickman Cliff Diving (anklicken zum Vergrößern):

Die App hat es aktuell schon auf Platz 80 der deutschen AppStore-Charts gebracht, aber ich bin mir sicher, dass das Spiel noch in die Top10 „eintauchen“ wird…

Wer sich im echten Leben nicht traut, von einer Klippe herunter in das Meer zu springen, der kann sich hier so richtig austoben!

Cut the Rope: Experiments

Cut the Rope: ExperimentsDer Nachfolger des gefrässigen kleinen Monsters ist nun verfügbar. Und wieder darf und muss es mit Bonbons gefüttert werden, bis es kurz vor dem Platzen ist. Unterstützung erhält das Monster nun von einen Professor, der den Spieler hin und wieder mal aufs Korn nimmt.

Cut the Rope Experiments gibt es für das iPhone (Preis: 0,79 Euro) und für das iPad (Preis: 1,59 Euro).

Der erste Teil von Cut the Rope war schon ein sehr großer Erfolg und schon nach wenigen Tagen hat es das Nachfolge-Spiel auf Platz 1 der Top10 iPhone-Apps und auch der Top10 iPad-Apps geschafft.

Insgesamt gibt es 75 neue Level in Cut the Rope Exmperiments, da habt ihr doch erstmal genug Futter bis Weihnachten…

Also, worauf wartet ihr noch?

Reflow: kreative Spiele-App

Reflow: kreative Spiele-App

Dieses Spiel ist anders! Dieses Spiel fordert Dich! Dieses Spiel hat Flow!

Das Ziel von Reflow ist es, die farbigen Ströme so umzuleiten, dass sie in den passenden Abfluss gelangen. Und jetzt kommt der Clou: Dazu sind alle Hilfsmittel erlaubt – sei es der Fernsehturm aus Berlin oder deine Arme und Beine oder was auch immer. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt!

Das Spiel Reflow funktioniert sowohl auf dem iPad und dem iPhone, ist also eine Universal-App. Über eine der Kameras kann man dann seine Hilfsmittel in das Spiel einbauen es richtig flowen lassen…

Aktuell liegt die iPad-App auf Platz 41 der Top100 iPad-Apps und auf Platz 51 Top100 iPhone-Apps, mal sehen, wie hoch es in den nächsten Tagen und Wochen noch geht!

Hier ein Video zur App Reflow:

Kreativ gewinnen
Das Spiel Reflow habe ich bei AppLand entdeckt. Dort könnt ihr auch etwas gewinnen, wenn ihr ein kreatives Video zu dem Spiel einsendet!

Kostenloses Spiel: Monkey Treats

Spiele-App: Monkey Treats 1Das Wochenende steht vor der Tür und so können wir alle bald ganz entspannt auf der Couch sitzen und ein wenig mit unserem lieblings Technikspielzeugen spielen, dem iPhone oder iPad.

Was, ihr habt keinen Bock mehr auf Angry Birds, Cut the Rope und Doodle Jump? Dann habe ich jetzt genau das richtige für euch, eine neue lustige App, die euch hoffentlich ein paar schöne Minuten oder Stunden bringen wird: Monkey Treats (aktuell kostenlos).

Bei Monkey Treats muss man, ähnlich wie bei Paper Toss einen Gegenstand (hier eine Kokosnuss) in eine Tonne bzw. einen Korb befördern. Doch hierzu muss man verschiedene Elemente richtig positionieren, da der Affe ein wenig steif auf dem Baum sitzt uns sich nicht bewegt.

Und so sieht Monkey Treats aus:

Während man so lässig vom Baum aus mit Kokosnüssen um sich wirft, muss man natürlich auch ein paar Bananen einsammeln, sonst verhungert der kleine süße Affe ja vor lauter Anstrengung. Also, nicht vergessen die leckeren Bananen so zu positionieren, dass man sie mitnimmt!

Und hier ein kleines Demovideo zu Monkey Treats:

Leider sind mein Finger wohl ein wenig zu groß für das Spiel (oder die Buttons zu klein), aber bei mir funktionierte das Verschieben der Elemente nicht wirklich gut, was die Spielfreude ein wenig trübt. Vielleicht gibt es ja irgendwann ein Update, so dass man das Spiel etwas flüssiger spielen kann… wer weiß, vielleicht landet es dann auch in den Top 100 der AppStore-Charts.

Aber für ein kostenloses Spiel ist das in Ordnung, da kann man sowas auch mal in Kauf nehmen.

Viel Spaß beim Zocken!

Beachvollyball mit fetten Säcken: Belly Bums

Belly Bums: Beachvollyball mit fetten SäckenDas nenne ich mal wieder eine App, die aber auch wirklich keine Mensch braucht: Belly Bums (Preis: 1,59 Euro).

Ok, streng genommen spielen die fetten Säcke hier gar keine Vollyball sondern Bierbauch-Ball (engl. „belly“ = Bauch).

Dabei lassen es die gut geformten Herren bei karibischer Musik mit schönen Steel Drums ordentlich schwabbeln! Alleine die Musik und die Sounds sind schon fast den Kauf wert 😉

Schauts euch einfach das Video an, das zeigt, wie dieses tolle iPhone-Spiel aussieht und funktioniert:



Endlich ist der gute alte Bierbauch mal zu etwas nütze, oder?

Simpsons-Spiel im AppStore!

Simpsons-Spiel endlch im AppStoreHeute erreichte mich die freudige Nachricht, dass das Simpsons-Spiel endlich im AppStore angelangt ist. Es kostet aber immerhin 3,99 Euro, mal sehen, ob sich das lohnt (bin mir da ziemlich sicher).

Hat es schon jemand getestet? Update: Macnotes hat schon mal getestet

Kann es kaum erwarten, mit Homer durch die Springfield zuziehen und ein paar Leute zu vermöbeln…

Dank an die Kollegen aus der Schweiz: iphone-blog.info

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.