Shop4iPhones-Blog

Shop4iPhones-Blog - Skurriles rund ums iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad, iPod Touch, Apps, Jailbreak und mehr



 

5. Oktober 2010

iPhone von Elefant plattgemacht



 

Der Milliardär Thomas Siebel begab sich im August 2009 auf eine Wander-Safari in Tanzania. Eigentlich eine schöne Sache. Doch dort wurde er an einer Wasserstelle von einem 6-Tonnen schweren Elefanten angegriffen. Die Folge: Sein Bein wurde total zertrümmert, es musste im letzten Jahr 16mal operiert werden, damit es gerettet werden konnte.

Insgesamt hatte er jedoch großes Glück im Unglück, dass er diesen Vorfall überhaupt überlebte!

Sein iPhone dagegen überlebte diesen Elefanten-Angriff nicht: Es zersprang in ca. 200 Einzelteile, wie diese Foto zeigt:


Elefant zertrümmert iPhone von Siebel (Foto: Thomas Forbes)

Ok, jetzt wissen wir, dass das iPhone nicht für eine solche Safari geeignet ist 😉

Damit passt seine Safari-Erfahrung wunderbar in die Reihe „Wie man ein iPhone zerstören kann

Die ehemalige Oracle-Führungskraft Siebel beendete seinen Blogeintrag zu dem tragischen Unfall mit diesen Sätzen:

I [still] have the iPhone that was in my left front pocket that basically exploded. It’s now in about 200 pieces, and I have been meaning to send it back to Steve Jobs for a refund.

Seinen Humor hat der gute Mann also an diesem Tag nicht verloren!

Ich wünsche ihm eine gute Genesung!


 

Geschrieben von:

JayMGee liebt sein iPhone, sein iPad Nano, seine Apps, das Internet, Wordpress und lässt Euch daran teilhaben, auch über Google+!


 

Schreibe einen Kommentar!








 


1 Kommentar zu “iPhone von Elefant plattgemacht”