Shop4iPhones-Blog

Shop4iPhones-Blog - Skurriles rund ums iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad, iPod Touch, Apps, Jailbreak und mehr



 

7. Mai 2012

Erster Hinweis auf das neue iPhone 5



 

Spätestens seit dem neuen iPad ist in Sachen Namen von Apple-Produkten nichts mehr sicher, erschien doch das iPad der dritten Generation eben nicht als iPad 3, sondern als neues iPad. Insofern ist manch ein Beobachter gespannt, ob das kommende iPhone tatsächlich iPhone 5 heißen wird, oder aber neues iPhone. Allerdings gibt es nun ein Hinweis darauf, dass wir tatsächlich mit einem Apple iPhone 5 rechnen können.

Klage gegen Domain iPhone5.com
Denn Apple hat nun die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) eingeschaltet und pocht auf die Rechte an der Domain www.iPhone5.com. Bislang findet sich auf dieser Seite ein Forum von Apple-Fans, das im Jahr 2008 ins Netz gestellt wurde. Die Betreiber des Forums selbst grenzen sich klar von Apple ab, indem klargestellt wird, dass es keinen Bezug zu Apple gibt und dass hier lediglich Unterhaltungselemente im Vordergrund stehen. Die ersten User von iPhone5.com haben auch bereits erklärt, für den Erhalt des Forums kämpfen zu wollen. Schließlich sei die Domain schon an den Start gegangen, als weder das iPhone 4S noch das iPhone 5 abzusehen waren, so die Argumentation.

Apple reichte Klage wohl 2012 ein
Die Klage hat Apple wohl erst in diesem Jahr eingereicht. Darauf lässt zumindest die Fallnummer D2012-0951 bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum schließen. Wie auch die WIPO entscheiden wird, steht für manchen Branchenkenner mit der Klage fest, dass wir in diesem Jahr tatsächlich mit dem Apple iPhone 5 rechnen können. Andere Experten hingegen vermuten, dass Apple lediglich verhindern will, dass mit der Seite Missbrauch betrieben wird.


 

Geschrieben von:

Stefan kümmert sich um die aktuellsten Geschichten aus der Welt der iPhones und iPads. Mit seinen Artikeln will er nicht nur einen detaillierten Überblick über das tägliche Geschehen bieten, sondern auch Fakten kritisch beleuchten – wie es sich für einen Journalisten gehört.


 

Schreibe einen Kommentar!