Shop4iPhones-Blog

Shop4iPhones-Blog - Skurriles rund ums iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad, iPod Touch, Apps, Jailbreak und mehr



 

3. Januar 2010

Teuerste App derzeit für 800 Euro: iVIP



 

iVip Black: Die teuerste App für iPhone und iPad (Preis: 800 Euro)Nachdem ich ja vor einiger Zeit schon einmal die zehn teuersten Apps vorgestellt hatte (Top 10 der teuersten Apps für iPhone und iPod Touch), stellt sicht jetzt heraus, dass es mittlerweile diese extrem teure App gibt:

iVIP Black für 799,99 Euro!

iVIP ist eine Lifestyle-App, die dem Nutzer diverse Privilegien bei Sportautos, Hotels, Restaurants, Bars, Nachtclubs und vielem mehr geben soll.

Auf den ersten Blick klingt der Kaufpreis von knapp 800 Euro für eine iPhone-App natürlich nach sehr viel Geld, doch wenn man mit dieser App wiederum hunderte oder tausende Euro sparen kann, dann ist das doch gerechtfertigt, oder nicht?

Hier ein paar Screenshots aus dem AppStore:

Wenn ich daran denke, was alleine eine Nacht in einem New Yorker Hotel kostet oder der Eintritt in einen New Yorker Nachtclub, dann kann ich mit schon sehr gut vorstellen, dass man mit dieser App eine Menge Geld sparen kann. Auch wenn sie im Prinzip genau soviel kostet wie das iPhone selbst, wenn nicht sogar mehr (nicht jeder kauft sich ja immer das neueste und größte).

Zu den Privilegien bei iVIP gehören u.a. diese hier:

  • persönlicher Service
  • persönliches Styling
  • persönliches Training
  • Privatreisen
  • Vermögen
  • Restaurants
  • Skifahren
  • Theater
  • Reisen

1 Jahr wie ein echter VIP fühlen
Mit iVIP Black erhält man ein Jahr lang alle Vorteile der App. Neu in der Version 2.0 ist das so genannte „iVIP treatment“. Damit kann man mittels Geolokalisierung iVIP-Partner auf der ganzen Welt in seiner Nähe finden und dort zu speziellen Konditionen einkaufen, übernachten oder sich bedienen lassen (bitte nicht falsch verstehen 😉 ).

Außerdem gibt es mittlerweile auch noch weitere iVIP-Apps:

Bitte Erfahrungsberichte posten 😉

Und wenn jemand eine teurere App im AppStore findet, bitte Bescheid geben!

Via iPhone4Ever


 

Geschrieben von:

JayMGee liebt sein iPhone, sein iPad Nano, seine Apps, das Internet, Wordpress und lässt Euch daran teilhaben, auch über Google+!


 

Schreibe einen Kommentar!








 


12 Kommentare zu “Teuerste App derzeit für 800 Euro: iVIP”

  1. tobiCOM sagt:

    Besten Dank!
    Ist wirklich ein unverschähmter Preis!

  2. JayMGee sagt:

    Tja, wer weiß das schon… Man müsste es mal testen, ob es sich nicht vielleicht doch lohnt diese App zu nutzen?

  3. […] weitere teure App ist im AppStore erschienen: BarMax für schlappe 799,99 Euro. Damit wurde die bisher teuerste App iVIP eingeholt und ich muss meine Top10 der teuersten Apps aktualisieren. Beide Apps werden zum […]

  4. […] Quote: 279,99 Euro SAP BusinessOne (Wirtschaft): 359,99 Euro IRA pro (Überwachung): 719,99 Euro iVIP: 799,99 Euro BarMax: 799,99 […]

  5. […] Teuerste App derzeit für 800 Euro: iVIP […]

  6. Lucas3301 sagt:

    Ich habe sie dank jailbreak aber is voll scheiße

  7. S2p_Spike sagt:

    Ich denke, der Sinn dieser App. Is nicht wirklich die eigentliche Nutzung, sondern soll einfach eher zur schau stellen, dass man finanziell in der Lage ist so etwas zu kaufen. Ein Statussymbol ..

  8. 96maxi sagt:

    So ein Müll wer kauft apps für 800€????? Da kannste dir gleich nochn iPhone 4 32gb kaufen

    • JayMGee sagt:

      Angeblich bekommt man mit der App Zugang zu exklusiven Clubs und anderen Diensten mit Vergünstigungen… Die App ist also eher für Reiche gedacht, die Geld sparen wollen… Oder so…

  9. Otis sagt:

    Also ich hab die App und naja. Iwie etwas unnötig ..